Freitag, 14. August 2015

Klares Nein zu Kita-Beiträgen

Mit der CDU-Ratsfraktion wird es keine Wiedereinführung von Kita-Beiträgen für über Dreijährige geben. „Für uns ist die Beitragsfreiheit gesetzt und absolut nicht verhandelbar. Düsseldorf muss Familienstadt bleiben“, sagt Fraktionsvorsitzender Rüdiger Gutt. „OB Geisel und die Ampel sollen sich hüten, die Familien für das Haushaltsloch zur Kasse zu bitten. Das ist familienpolitischer Irrsinn. Dagegen werden wir mit aller Härte Sturm laufen.“

2009 hat die CDU-Fraktion dafür gesorgt, dass Kinder ab drei Jahre beitragsfrei den Kindergarten besuchen können. Rüdiger Gutt: „Seitdem ziehen wieder vermehrt junge Familien nach Düsseldorf. Denn Eltern können sich darauf verlassen, hier Beruf und Kindererziehung besonders gut in Einklang zu bringen. Außerdem haben wir Mütter und Väter durch die Beitragsfreiheit finanziell entlastet – mit bis zu 3.500 Euro jährlich. Dadurch haben Düsseldorfer Familien insgesamt 20 Millionen Euro mehr Geld pro Jahr. Das ist eine große sozialpolitische Leistung, die sich mit uns als CDU verbindet. An dieser familienfreundlichen Errungenschaft halten wir fest.“

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen